Die technischen Möglichkeiten der MPO

Aufbauend auf einer ausgereiften und in der Praxis bewährten technischen Basis schafft es die MPO sich flexibel auf verschiedene partnerspezifische bzw. lokale Anforderungen anzupassen.

Der modulare Aufbau ermöglicht eine rasche, kostengünstige und flexible Umsetzung von Mobilitätsdiensten und verhindert so ineffiziente Insellösungen.

Die Integration von bestehenden Systemen bzw. Partnern wird ermöglicht:

  • Routing
  • Störungsinformation
  • POI-Infomation (statisch, dynamisch)
  • OpenData (Park&Ride, Krankenhäuser...)
  • Mobilitätsanbieter (Car2Go, Nextbike, Citybike...)

Durch eine Bereitstellung der umfassenden Informationsbasis via API kann die MPO auch als Enabler für weitere Applikationen genutzt werden.

Schematische Übersicht

Das Gesamtsystem gliedert sich in die folgenden Hauptkomponenten.

  • Datenquellen (werden i.d.R. vom MPO-Partner bereitgestellt)
  • MPO Application Server (inkl. Schnittstellen)
  • MPO Clients